path-7-path Created with Sketch. path-7-path Created with Sketch.
Architekturmanagement

Statiker erfolgreicher IT-Projekte

Geschäftsprozesse und IT wachsen immer stärker zusammen.

Eine skalierbare, strategisch geplante IT-Infrastruktur setzt daher maßgebliche Rahmen-bedingungen für Effizienz und Erfolg. Mit der Einführung eines Enterprise Architecture Managements optimieren Sie Ihre IT und erhöhen die Effizienz Ihrer Prozesse:

  • Kostensenkung durch Standardisierung
  • Reduzierung von Komplexitäten
  • Wiederverwendbarkeit von Architektur- und Lösungsbausteinen
  • Erhöhung der Sicherheit durch ganzheitliche Perspektive
  • Fundierte strategische Entscheidungen durch aktuelle und konsistente Enterprise-Architect-Informationsbasis
  • Engere Verzahnung von Business-Prozessen und IT
  • Effizientere und agilere IT durch Etablierung von IT-Governance-Strukturen
Der Software-Architekt im IT-Projekt

Um für Ihr Unternehmen eine sichere, standardisierte und betreibbare Architekturlösung zu erarbeiten, finden im Vorfeld ausführliche und gezielte Gespräche statt. Die Software-Architekten von GOD übernehmen dabei die Rolle des Moderators und Mediators. Im Zuge dieser Beratungen kommen die Vor- und Nachteile verschiedener Lösungsszenarien zur Sprache.

Eine durchdachte Architektur ist die Basis jeder stabilen und performanten Enterprise-IT.

GOD entwickelt für Sie maßgeschneiderte Architektur-Konzepte, Best Practices oder kreative Lösungen – professionell durchdacht und schlüssig dokumentiert.

Automotive Know-How

GOD zählt zum kleinen Kreis strategischer Architekturpartner von einem der weltweit größten Automotive-Hersteller. GOD gestalten mit einem multidisziplinären Expertenteam seit mehreren Jahren eine konzernweite Systemlandschaft mit und stellen die reibungslose Anpassung der Enterprise Architektur sicher.

icons/check

Unser Angebot

GOD unterstützt Sie bei der Einführung eines Enterprise Architecture Managements (EAM) zur besseren Verwaltung von Geschäftsprozessen:

  • Entwicklung von Architekturlösungen – zur Integration neuer Systemlösungen in die Infrastruktur oder zur Änderung bestehender Anwendungen
  • Steuerung der Architekturleistungen
  • Individuelle Bewertung von Architekturlösungen
  • Risikobewertung der Enterprise Architektur
  • Technische Projektleitung – bei Änderungen der Infrastruktur